100 facts about me | Teil 3

 

Es ist wieder soweit und der 3. Teil meiner „100 facts about me“ geht weiter. Jetzt schon kann ich sagen, dass es tatsächlich richtig spannend ist, aufgrund der gestellten Fragen ganz bewusst so tief in sich hinein zu schauen.
Die bisher 50 Fragen und die heute 25 Fragen an mich selbst, machen etwas mit mir, was sehr spannend ist. Eine Selbstreflexion ist schwer, die Antworten auf teils sehr private Fragen überhaupt nicht einfach. Vielleicht liegt es daran, dass wir nie so wirklich in uns hinein horchen.

 

51. Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?

Oh weh, das weiß ich schon gar nicht mehr. Es fällt mir immer schwerer, so etwas zu tun. Früher, als ich noch so richtig jung war, ging das irgendwie leichter. Aber ihr wisst ja, ich bin eher ein Frühaufsteher und da kommen durchgemachte Nächte nicht sonderlich gut.

 

52. Gibst du dich eigentlich anders als du bist?

Ich hoffe nicht. Das würde mir nämlich nicht gefallen. ICH zu sein, ist doch etwas Schönes und warum sollte ich mich daher anders geben?

 

53. Worauf freust du dich im Moment?

Oh…auf sehr viele Dinge. Irgendwie steht bei uns immer wieder etwas an, dass ich mich eigentlich immer auf etwas freue. So z.B. am 21.04. das Instatreffen in Hamburg. Das ist schon etwas sehr Besonderes für mich. Menschen zu treffen, die ich bis jetzt nur online kenne. Eine sehr spannende Sache für mich. Alleine das ich dort hinfahre und so gar niemanden kenne…für mich ziemlich neu und ein großer Schritt noch dazu. Deshalb ist es so besonders und ich freue mich auf etwas so Neues.

 

54. Wie wichtig ist dir deine Arbeit?

Arbeit ist wichtig, sollte aber nicht im Mittelpunkt eines Lebens stehen. Daher sehe ich die Wichtigkeit eher als ein Muss. Beschäftigung ist mir sehr wichtig und dafür hätte ich mehr als genug andere Ideen…

 

55. Wie und wo verbringst du am liebsten deine Abende?

Definitiv zu Hause und das so gemütlich wie möglich. Es ist komisch, aber wenn ich unter der Woche mal einen Tag am Abend unterwegs bin, habe ich oft das Gefühl, dass der Tag so nicht richtig abgeschlossen ist. Derzeit habe ich zu Hause alles was ich brauche um glücklich zu sein und das gibt mir ein tolles Gefühl. Mehr braucht es nicht.

 

56. Wie lange bist du schon verheiratet? (Leserfrage)

Danke für diese Frage, die ich sehr gerne mit aufnehme und auch beantworten möchte. In diesem Jahr bin ich 20 Jahre verheiratet und es ist einfach nur unglaublich.

 

57. Kannst du dir vorstellen, immer dort wohnen zu bleiben, wo du jetzt wohnst?

Vorstellen kann ich es mir definitiv. Aber ob ich das möchte? Dafür habe ich noch zu viele Träume und deshalb bin ich ganz gespannt, wie sich mein Leben noch so entwickeln wird…alles andere wäre doch langweilig, oder?

 

58. In welche Länder möchtest du noch reisen?

Reisen ist etwas so Schönes und ich könnte es laufend tun. Es gibt noch so viel, was ich gerne einmal erleben möchte. Angefangen von Weihnachten in Lappland bis hin zum Tauchurlaub in die vielen schönen Tauchgebiete auf dieser Welt.

 

59. Führst du oft Selbstgespräche?

Oh ja, wenn ich Auto fahre. Das passiert aber mehr aus dem Ärgernis über andere Autofahrer heraus. Kennt ihr bestimmt auch. Nicht wahr? Denn keiner fährt ja so gut Auto, wie man selbst, klar oder?

 

60. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Das habe ich glaube auch erfunden ☺ Unbedingt. Ein Tag, eine Woche, ein Monat usw., sie vergehen alle so unglaublich schnell. Es wäre schade, nur von Wochenende zu Wochenende oder Urlaub zu Urlaub zu leben.

 

61. Schaust du regelmäßig Serien?

EINE. Serien fixen an und das passiert meist ganz unbewusst. Momentan schaue ich nur eine, diese eine…Ich bin ein ganz großer Fan von Game of Thrones. Diese Serie fasziniert mich sehr. Diese vielen unterschiedlichen und starken Charaktere, die Landschaften und natürlich das Mittelalter. Wir haben es in Familie auch schon oft geschafft und haben ein Game of Thrones Wochenende zelebriert. Herrlich…

 

62. Warum eine so neue Frisur? (Leserfrage)

Danke für diese Frage, die ich sehr gerne mit aufnehme und auch beantworten möchte. Einen Bob hatte ich vor einigen Jahren schon einmal. Ich mag ihn sehr und nach unserem Malediven Urlaub sollte es einfach wieder sein. Gerade mit einem etwas kürzerem Pony gefällt es mir noch mehr. Es hat so etwas französisches, was ich extrem mag.

 

63. Warum trägst du gerade schwarzen Nagellack? (Leserfrage)

Danke auch für diese Frage, die ich sehr gerne mit aufnehme und auch beantworten möchte. Ich mag ihn und das so richtig. Früher habe ich auch mal roten getragen, was momentan aber eher seltener vorkommt. Schwarz passt gut zu meiner Garderobe und ich finde außerdem, dass er etwas minimalistisches hat…*schmunzel

 

64. Wenn es möglich ist oder gewesen wäre, mit welcher berühmten Person würdest du dich gerne einmal unterhalten?

Coco Chanel…oh ja, das wäre toll. Für mich ist sie unglaublich inspirierend. Es gäbe viel, was ich sie fragen würde.

 

65. Was würdest du gerne ausprobieren und hast dich aber nie getraut?

Mit großen Haien zu tauchen. Also nicht die kleineren Riffhaie, wie auf den Malediven. Ich habe so großen Respekt vor diesen Tieren, dass eine bewusste Begegnung mir im Vorfeld derzeit noch viel Angst bereitet. Ob ich mich dann tatsächlich trauen würde? …ich weiß es tatsächlich nicht…

 

66. Wofür gibst du gerne Geld aus?

Blumen…ja, Blumen 🌷 weiße Blumen (warum gibt es keinen Emoji für weiße Blumen?)

 

67. Magst du Veränderung?

Gegen Veränderung spricht ja eigentlich nichts. Es kommt mit Sicherheit auf die zu verändernden Sache an, aber grundsätzlich schon.

 

68. Fährst du gerne Rad?

Ja, ich fahre sehr gerne Rad. Von meinem Holland-Rad bis zum MTB im Wald.

 

69. Bist du ordentlich?

Ja, sehr. Oder es sieht vielleicht so aus, weil ich alles versuche minimal zu halten und dadurch alles eh ordentlich erscheint.

Da fällt mir doch glatt der letzte Beitrag zum Thema Minimalismus im Kleiderschrank ein. Habt ihr mit euch schon einen Termin gemacht?

 

70. Welche Umgebung brauchst du, um inspiriert und motiviert zu sein?

Irgendwie alle. Inspiration und damit Motivation finde ich überall. Im Café, wenn ich einen Kaffee trinke, durch Gespräche, Bilder, Personen und das jeden Tag. Inspiration zu finden und zuzulassen ist sehr einfach und schön.

 

71. Wenn dich dein Körper um etwas bitten könnte, worum würde er dich bitten?

Bitte esse manchmal weniger Süßes! Auf diese Bitte wäre ich wirklich sehr gespannt 😊

 

72. Wo fühlst du dich am sichersten?

Ganz klar, zu Hause. Schon immer.

 

73. Magst du Karneval?

Nein. Ich habe es natürlich als Kind geliebt, aber jetzt nicht mehr. Diese Zeit geht ganz spurlos an mir vorbei und ich vermisse es auch nicht.

 

74. Welches Essen löst bei dir sofort ein wohliges Gefühl aus?

Warmer Milchreis und Grießbrei. Immer gut und immer ein wohliges Gefühl.

 

75. Was macht dich aus?

Meine Einzigartigkeit. Denn wir alle sind doch einzigartig. Unsere Werte, unsere Gefühle, unsere Bedürfnisse und vieles mehr sind selten vergleichbar mit denen von anderen Menschen. Ich akzeptiere mich so wie ich bin und das ermöglicht mir einfach besser zu leben. Im Laufe meines Lebens habe ich meine Stärken gefunden, welche ich natürlich auch gezielt einsetze. Wir alle drücken uns in einer Vielzahl von Dingen aus und die Summe macht es doch so interessant. Aber all diese kleinen und großen Dinge aufzuzählen, wo sollte ich da anfangen. Genau diese Unterschiede von einem zum anderen Menschen machen uns aus und somit auch mich.

 

 

 

Wieder weitere 25 Fragen beantwortet. Ich hoffe, es hat euch gefallen. Wenn ihr noch einmal die ersten 50. Fragen lesen möchtet.

100 Fragen an mich Teil 1

100 Fragen an mich Teil 2

 

Ich freue mich auf den 4. und vorerst letzten Teil meines „100 facts about me“ Projektes.
Würdet ihr euch wirklich mal Zeit nehmen und 100 Fragen an euch selbst beantworten?
Vielleicht einmal, ich verspreche euch, ihr werdet staunen…versucht es mal!

 

 

 

 

 

 

10 Kommentare

  1. Marie sagt:

    Lovely Doreen,

    You ask such good questions. It is such a pleasure to read such notes. Again it’s nice to see many points in common. I love diving too, I think the underwater world is amazing! I love quiet moments and my home is my little humble castle where I feel zen with all the neutral tones. You hair looks great and so do you! I also love it long with a fringe. It’s inspiring how comfortable you feel in your skin. Nowadays we are made to have so many negative thoughts about our bodies. So nice of you to inspire self love. Danke.
    I missed Tagesschau as I have been glued to your blog 😉 and what a nice time it was 🙂
    Bye for today. Marie x

    • hedmee sagt:

      Liebe Marie, ich musste gerade so lächeln, so gefreut habe ich mich über deine Zeilen. Danke dafür! Ja, die Tagesschau ☺️, ein wichtiger Teil! Aber Blognews sind auch prima 😊 Ich bin sehr glücklich mit meiner neuen Frisur. Es brauch im Moment nicht mehr. Das Tauchen hat mich so positiv überrascht, dass ich viel für mich daraus gelernt habe. Diese Welt da unten, ruhiger kann es kaum sein. Es ist eine ganz andere Welt, in die man für kurze Zeit abtauchen darf und ich bin froh, dass ich mich getraut habe.
      Ich wünsche dir einen wundervollen Tag und drücke dich 😘

  2. Liebe Doreen, die Aufstellung deiner Facts ist immer so wunderbar zu lesen und jeder deiner Beiträge zu diesem Thema hat mich selbst so sehr bereichert und inspiriert. Die Fragen helfen mir dabei, dich näher kennen zu lernen, aber auch über mich selbst Neues zu erfahren. Das ist wahnsinnig interessant und spannend und ich bin schon riesig neugierig auf deinen letzten Teil, welche Fragen uns da erwarten, welche Facts wir von dir erfahren dürfen.
    Die für mich interessantes Frage und genialste Antwort in diesem Post war Nummer 75 „Was macht dich aus?“ – Besser kann die Aussage gar nicht lauten: Einzigartigkeit und deine Beschreibung dazu zeigt ganz deutlich, dass du deine Mitte gefunden hast, dass du dich gut kennst und weißt, was dir guttut. Das ist doch eines der wesentlichsten Dinge im Leben, dass wir unsere Besonderheiten, unsere Einzigartigkeit zu schätzen wissen und uns selbst mit unseren Eigenheiten anerkennen und lieben.
    Ich wünsche dir ein ganz wunderbares Wochenende und alles, alles Liebe

    • hedmee sagt:

      Liebe Gesa, hab vielen Dank für deine Rückmeldung. Frage 75 war auch für mich die interessanteste. Meine Antwort fiel mir relativ leicht und unsere Einzigartigkeit ist ja genau das, was uns ausmacht. Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende.
      Liebste Grüße
      Doreen

  3. Christina sagt:

    Liebe Doreen,
    es war schön, Deine „100 facts about me“ zu lesen! 100 hört sich erst einmal viel an und ist am Ende (für den Leser) nix… ich hätte so weiterlesen können! Ich habe mich selbst oft wiedergefunden…Du warst gar nicht fremd, sondern das genaue Gegenteil und das war so schön! Am liebsten hätte ich oft „ganz genau“ gesagt…obwohl ich dann hier komische Blicke von meinem Mann (mit dem ich übrigens dieses Jahr auch 20 Jahre verheiratet bin) geerntet.
    Viele liebe Grüße,
    Christina

    • hedmee sagt:

      Hab lieben Dank Christina. Für den Leser lesen sich die Zeilen wirklich schnell und es könnte lange weiter so gehen. Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Es gibt ja noch einen Teil auf den du dich freuen kannst 😊 und ich mich auch. Ich freue mich so, dass viele Gemeinsamkeiten vorhanden sind. Das ist auch für mich sehr schön.
      Einen schönen Abend und liebste Grüße
      Doreen

  4. Stefanie sagt:

    Toll, Dankeschön dafür! Viele schöne Fragen dabei. Super interessant. Liebe Grüße, Stefanie

  5. Petra sagt:

    Wie schön, dich wieder ein bisschen näher kennenzulernen!
    Danke dafür!
    Sehr sympathisch!
    Ganz liebe Grüsse
    Petra
    (viamare_mag)

    • hedmee sagt:

      Hab lieben Dank für deine Rückmeldung hier auf dem Blog. Es ist schön, diese hier direkt unter meinen Beiträgen zu haben.
      Ich schicke dir liebe Grüße
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.