Ich stelle es mir im Moment noch ziemlich einfach vor, 100 Fragen an mich zu beantworten.
Aber ich habe ja noch nicht angefangen und sitze nun an meinem noch fast leeren Blatt und bin voll motiviert.

Es ist bestimmt sehr interessant, sich einmal selbst Gedanken über sich selbst zu machen. Denn das muss ich ja zwangsläufig, wenn ich so viele Fragen beantworten möchte.
Sich Zeit dafür zu nehmen, nachzudenken, Neues zu entdecken und vielleicht sogar bei der einen oder anderen Frage überhaupt keine Antwort zu finden. Kenne ich mich wirklich?
Ich bin gespannt und ihr?

100 facts about me

100 sind mir auf einem Mal etwas viel…also versuche ich es heute mit 25…klingt erst einmal gut und machbar.

 

1. Meine liebste Mahlzeit?

Ist definitiv das Frühstück und erst recht an den Wochenenden, in Cafés und Hotels. Frühstück mal ausfallen zu lassen, fällt mir sehr sehr schwer.

2. Wirkliche Kaffeeliebe?

Ich liebe Kaffee am Morgen und manchmal auch am Nachmittag. Morgens ist er für mich das Beste und gehört unbedingt zum Frühstück dazu. Und komischerweise trinke ich ihn am liebsten zu Hause.
Da ich Zimt liebe, gehört dieser immer in meinen Kaffee.

3. Butter und ich?

Gehören definitiv nicht zusammen. Obwohl, ich mag Butter nicht im festen Zustand. Wenn sie jedoch auf einem warmen Toast oder einem warmen Brötchen schmilzt, dann liebe ich sie.
Als Kind konnte ich schon keine feste Butter oder Margarine vertragen. Sie lösen bei mir einen Brechreiz aus und deshalb meide ich sie schon so viele Jahrzehnte.

4. Was machst du morgens als Erstes?

Ich ziehe meine kuscheligen und warmen Socken an. Sie liegen an meinem Bett bereit. Ich trage zu Hause nämlich keine Puschen, sondern warme Socken. Und sobald es die Temperaturen zu lassen laufe ich zu Hause nur noch Barfuß.

5. Schlafen?

Ich schlafe unglaublich gerne. Am Abend lange wach zu bleiben, mag ich nicht. Ich bin ein Frühaufsteher und wahrscheinlich deshalb abends früh müde. Leider kann ich Mittags nicht schlafen. Das ist sehr schade.

6. Wie entspannst du dich?

Entspannen ist gar nicht so einfach. Aber ich entspanne zum Bsp. durch Sport, spazieren gehen, Gartenarbeit und beim Schnorcheln. Letzteres kommt ja leider nicht so oft vor…

7. Wer ist dein Lieblingsmensch?

Das ist eine extrem schwierige Frage. Wie beantworte ich das jetzt? Auf Anhieb wären das mein Mann und meine Kinder. Aber die Frage lautet Lieblingsmensch. Und das ist mein Mann….und meine Kinder…sorry, ich kann das nicht auf einen Menschen fest machen…

8. Fühlst du dich wohl in deiner Haut?

Oh ja. Ich besitze eine große Selbstliebe. Das ist sehr wichtig und nur so bin ich in der Lage auch andere Menschen zu lieben und es ihnen zu zeigen. Ich möchte, dass viel positives von mir auf andere Menschen übertragen wird. Aber zum Thema Selbstliebe habe ich schon einen Post geschrieben, den ich bald online gehen lasse…

9. Was ist dir total egal?

Statussymbole!!! Das habe ich noch nie verstanden. Warum muss jemand ganz bestimmte Marken besitzen und gibt dafür auch noch so viel Geld aus. Ich kaufe mir Dinge, weil ich sie mag und nicht weil eine Marke dahinter steht.

10. Was ist deine schlechteste Eigenschaft?

Oft zu gutmütig 🙂

11. Was ist das Wichtigste, das du deinen Kindern mitgeben möchtest?

Selbstliebe, Mut, sich nicht zu vergessen…und den Menschen gegenüber zu sehen und nicht, was er nach außen hin darstellen möchte.

12. Gibst du oder nimmst du lieber?

Ich gebe definitiv lieber. Es ist irgendwie schon immer so gewesen und es kommt immer von Herzen.

13. Bist du gerne alleine?

Für einige Stunden schon…da ich sehr schnell vermisse, fällt es mir nach längerer Zeit schon schwer. Ich kann auch gut mal alleine in ein Café gehen. Alleine verreisen weckt im Moment noch ein unwohles Gefühl in mir.

14. Wovon bist du abhängig?

Meiner Familie, Liebe, so richtig viel Liebe und Süßem 🙂

15. Kannst du gut kochen?

Oh jaaaa…ich koche viel, oft ohne Rezepte und bin dabei oft sehr kreativ.

16. Welcher Tag in der Woche ist dein Lieblingstag?

Es ist definitiv der Freitag. Das Wochenende liegt in der Luft und unsere Kinder haben früher Schulschluss. Wir fahren an diesem Tag oft in den Kurzurlaub oder gehen Abends auch Essen. Ich mag ihn einfach.

17. Bist du geduldig?

Eigentlich überhaupt nicht. Es kommt jedoch auf die Situation an. Ich bin geduldig, wenn ich Kuchen backe, nähe oder am Blog arbeite. Aber meistens jedoch ungeduldig.

18. Gehst du gerne shoppen?

Eher nicht. Es macht mich schnell müde und es ist anstrengend. Ich shoppe lieber über das Internet, da es Zeit spart und ich eh meistens ganz gezielt Dinge suche.

19. Wieviele Schuhe besitzt du?

Komischerweise habe ich gar nicht so viele. Schwer zu sagen, aber ich werde sie mal bei Gelegenheit zählen. Würden wir über Bikinis sprechen, sehe die Sache schon anders aus …

20. Welche Farben magst du gerne?

Es sind eher die schlichten Farben. Ich besitze kaum auffällige Farben. Und das läuft auch so durch mein Leben.
So mag ich weiße Blumen. Sie strahlen immer eine gewisse Eleganz aus. Farbige Blumen sind mir in meiner Gegenwart schon fast zu viel des Guten. Daher mag ich sie gerne bei anderen oder in den Blumenläden.

21. Welchen Schmuck magst du?

Oh Schmuck ist ganz schwierig. Schlicht, sehr schlicht…wenn überhaupt. Ich liebe eckige Ringe und Ketten, die fast nicht zu sehen sind. Und goldener Schmuck gefallt mir besser, als silberner.

22. Hast du viele Freunde?

Dazu müssten wir erst einmal klären, wie „viel“ definiert wird.
Ich lege keinen großen Wert auf viele Freunde. Wichtig sind mir so richtige Freunde. Die mit dir bei Regen, zugedeckt mit einer Picknickdecke und einem Chai-Latte in der Hand, an einem kleinen Teich sitzen, wenn es dir mal nicht gut geht. Danke meine Liebe, das werde ich nie vergessen…Oder dir nicht böse sind, wenn du dich auch mal länger nicht meldest. Freundschaften müssen gut gepflegt werden und daher ist ein kleinerer, aber richtiger Freundeskreis oft viel mehr wert.

23. Hast du gerne Besuch?

Ja, ich habe gerne Besuch. Ich mag es, wenn die Freundinnen meiner Töchter da sind und das Haus lebendig wird. Wenn wir mit Familie, Freunden oder Bekannten an unserem großen Tisch sitzen und Unmengen essen und das stundenlang. Ich mag es, wenn am Nachmittag eine Freundin kommt und wir einfach nur Kaffee trinken und erzählen. Schöne Momente…

24. Bist du gut organisiert?

Sowas von…ich glaube, ich habe das erfunden 🙂

25. Vor was hast du Angst?

Mal abgesehen davon, dass ich jemanden aus meiner Familie verliere, vor Spinnen. Ich habe panische Angst vor diesen Tieren. Ich bekomme Gänsehaut und muss mich laufend schütteln. Außerdem habe ich Angst in Gewässern schwimmen zu gehen, welche trüb sind. Ich gehe dort nicht rein, denn es könnte mich ja irgendetwas von unten angreifen…

 

So, das waren die ersten 25 Fragen von meinen „100 facts about me“.
Tatsächlich war es zum Teil nicht einfach und ich musste etwas überlegen.

Sich ein bisschen Zeit für sich zu nehmen und zu schauen, was passiert…ziemlich spannend, oder?

 

 

 

Seid gespannt auf die Fortsetzung…auf zum 2. Teil

 

Liebste Grüße

Doreen

12 Kommentare

  1. Marie sagt:

    Hello dearest Doreen,
    Finally I get to write a response. I’m thrilled reading this. I love when people write honest things from the heart and that’s why I am so drawn to your blog. It’s astonishing how similar my responses would be to yours. I can’t stay in bed for long, even at weekends, i like my cup of coffee in the morning and love to entertain, my cooking is often invented, I do not follow a recipe to the dot 🙂 and I love my neutral tones. But I might be more patient than yours. My husband is wants everything done like yesterday (I don’t know if it’s because he is German :-)) and so we compliment each other as I am a bit more patient.
    How refreshing to get to know you. Thank you.
    Bisous
    Marie x

    • hedmee sagt:

      Liebe Marie, das ist ja wirklich süß. Und du hast recht, es könnte daran liegen das er Deutscher ist und ich auch ☺️ Ähnlich ist es auch bei uns. Diese Fragen zu beantworten, hielt ich für wichtig. Personen hinter einem Blog kennen zu lernen, hilft doch sehr. Im Laufe der Zeit wird man die Person hinter einem Blog jedoch auch ein wenig kennenlernen.Die Art wie sie schreibt, gibt doch schon einen sehr großen Einblick.
      Ich freue mich, dass wir uns gefunden haben.
      Sei lieb gegrüßt,
      Doreen

  2. Petra sagt:

    Hallo meine liebe Doreen,

    na das ist ja wirklich verblüffend, wie ähnlich wir uns sind.

    Und, dass noch liebe andere Menschen mit in diesem Bötchen sitzen.

    Es ist schön, Gleichgesinnte um sich herum zu wissen.

    Und danke für deine Offenheit, das ist nicht selbstverständlich .

    Fühl dich umarmt und allerliebste Grüße
    Petra (viamare_mag)

    • hedmee sagt:

      Hallo meine liebe Petra, das haben wir ja neulich bei unserem Telefonat schon herausgefunden. Das gefällt mir wirklich sehr gut. Ich freue mich auch so sehr darüber.
      Fühl auch du dich gedrückt und liebste Grüße zurück,
      Doreen

  3. Jessie sagt:

    Liebes, erst dachte ich wow 25 Fragen über sich selbst zu beantworten ist ganz schön viel. Als Leserin war es total interessant dich ein wenig besser kennenzulernen. Obwohl ich sagen muss, dass mich deine Antworten wenig überrascht haben. Wir sind uns so was von ähnlich, dass ich schon fast denke das es unmöglich ist.
    Darf ich fragen in welchem Tierkreiszeichen du geboren bist :)?

    Fühl dich umarmt.
    Jessie (lazymorninglove)

    • hedmee sagt:

      Meine liebe Jessie, was freue ich mich.
      Ich möchte nicht anonym auf meinem eigenen Blog unterwegs sein. Etwas persönliches finde ich wichtig. hedmee ist ein absolutes Herzensprojekt für mich und das möchte ich sehr gerne mit euch teilen. Sicherlich wird es immer eine gewisse Privatsphäre geben, aber ich denke, dass ist auch für jeden verständlich.
      Ich bin auf die weiteren 75 Fragen und Antworten ziemlich gespannt und hoffe, dass es dann am Ende immer noch so ist…das wäre wirklich großartig.
      Mein Tierkreiszeichen „Zwillinge“…
      Danke für deine Umarmung!
      Liebste Grüße,
      Doreen

  4. Jennifer sagt:

    Hach schön… ich glaube wir ähneln uns mehr als gedacht… schöner Post..
    Liebe Grüße an dich

    • hedmee sagt:

      Das ist ja toll 😊 wie das manchmal so wirklich ist…erstaunlich. Aber ich finde, auch ein gutes Zeichen. Vielen lieben Dank Jennifer für deine liebe Rückmeldung.
      Liebste Grüße,
      Doreen

  5. Anka sagt:

    Hallo Doreen, es ist richtig spannend deine ersten 25 Fakte über Dich zu lesen.
    In allem spegelt es Deine positive glückliche Seite wieder. Beim Lesen denkt man driekt auch an seine eigenen Antworten. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile…
    LG

    • hedmee sagt:

      Schön, dass du die Fragen auch gleich für dich mit beantwortet hast. Über das Eine oder Andere, denkt man selbst ja eigentlich überhaupt nicht mehr nach. Deshalb freue ich mich sehr auf das Buch.
      Ich wünsche dir einen schönen Tag.
      Liebste Grüße,
      Doreen

  6. Wow – was für ein Beitrag. DANKE, dass du uns so viel über dich und dein Leben erfahren lässt und dass du uns Einblick in persönliche Bereiche gibst. Ich war schon total gespannt, welche Fragen, welche Punkte du uns auflisten wirst und es ist eine ganz wunderbare Aufstellung geworden.
    Es war für mich außerdem auch gleich eine Anregung, über mich selbst nachdenken, mich selbst einzuordnen und mich zu hinterfragen. Eine sehr interessante Aufgabe – bei einigen Antworten habe ich gleich genickt „Bei mir ist es genauso – das trifft auf mich genauso zu“, bei anderen Fragen hätte sich meine Antwort deutlich von deiner unterschieden. Aber das ist gut so – jeder ist anders und das macht doch unser Leben auch spannend. So laufe ich z. B. zu Hause im Winter auch immer mit so richtigen Kuschelsocken rum, aber Kaffee trinke ich das ganze Jahr keinen Schluck. Mir wird auch immer nachgesagt, dass ich zu gutmütig und „zu gut für diese Welt bin“, aber ich bin ein richtiger Abendmensch und beschäftige mich gerne die halbe Nacht mit einem Projekt, wenn ich dafür am nächsten Morgen länger in den Federn bleiben darf.
    Jedenfalls freue ich mich auch schon auf deine weiteren Teile und bin ganz gespannt, wie es weitergeht.
    Ich wünsche dir noch eine wunderbare Restwoche und alles, alles Liebe Gesa

    • hedmee sagt:

      Dankeschön du Liebe 😊 es ist wirklich nicht so einfach, sich einmal solchen Fragen zu stellen. Trotzdem hat es großen Spaß gemacht und ich habe wirklich noch einiges über mich erfahren. Ich freue mich auch sehr auf die anderen 3 Teile…Als Leser stelle ich es mir in der Tat ebenfalls sehr nett vor. Ich würde dann nämlich auch versuchen, die Fragen zu beantworten.
      Einen schönen Tag dir Gesa und liebste Grüße,
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.