GOODBYE Juni | was war los

Werbung | Produktempfehlung (unbezahlt)

 

Vollgetankt mit Vitamin D. Mehr war doch eigentlich überhaupt nicht möglich. Absolut großartig. Sonne pur, warme Luft und schon im Juni ein Hauch von Ferien.

Eine kurze Auszeit in Amsterdam und das Abitur unserer Ältesten. Ein Monat voll von neuen Eindrücken, Erkenntnissen zu Instagram und irgendwie ein bisschen zu viel los.

 

Und was war los auf hedmee?

| Looks

Ich habe Styles im minimalem Stil, von Alltag bis klassisch Chic, vorgestellt. Dabei spielten weiße, aber auch dunkelblaue Farben, mit dezenten Glamour – Accessoires eine große Rolle. Flache Sandalen und ziemlich hohe Schuhe wurden getestet. 

 

 

| Reisen

Für ein Wochenende durfte ich wieder einmal Amsterdam besuchen. Zu Gast in einem romantischem Grand Hotel, konnte ich zusammen mit meinem Mann, eine kleine Auszeit genießen. Das THE GRAND Amsterdam habe ich euch vorgestellt und wurde von mir mit einem großem Erholungsfaktor ausgezeichnet. 

Zu dem war ich an diesem Wochenende zu Gast bei einer Modenschau der Designschule Schwerin und habe die liebe Annelie getroffen. Annelie „kenne“ ich seit über einem Jahr durch Instagram. Nun haben wir uns sogar in „Real Life“ getroffen. Ja, auch das ist wirklich möglich und war ziemlich aufregend. Loszufahren und sich mit einer doch „wildfremden“ Person zu treffen und dann auch noch gleich 24h ununterbrochen miteinander Zeit zu verbringen, ist sonst nicht unbedingt in meinem alltäglichem Leben der Fall. Der Vergleich von Personen in der Online Welt mit der realen Welt, ist absolut interessant. Probiert es unbedingt einmal aus! 

Wir haben in einem Schlosshotel, welches direkt an einem kleinem See steht, übernachtet und Zeit verbracht. In den Instagram Storys hatte ich euch ein wenig mitgenommen. Das Hotel werde ich ganz bestimmt noch einmal mit meiner Familie besuchen und dann auch ausführlicher hier auf dem Blog vorstellen.

 

 

| Fitness

Was die Fitness angeht habe ich nicht wirklich viel gemacht. Das lag im Juni einfach an zu wenig Zeit und manchmal auch an zu wenig Lust. Jedoch bin ich ziemlich stolz auf mich, da ich mich weiter mit Meditation beschäftigt habe und sie langsam einen Weg in meinem Leben findet. Die liebe Jessie hatte im Mai einen großartigen Beitrag über Meditation für meinen Blog geschrieben. 

Ihr habt ihn verpasst, dann geht es HIER entlang.

Fortschritte und Erfahrungen mit Tipps zu diesem Thema wird es fortlaufend geben.

 

 

| Deli

Ziemlich lecker ging es mit 3 leckeren Rezepten im Juni weiter. Ich habe euch meine Lieblingsrezepte mit Rhabarber vorgestellt. Unter anderem mit der weltbesten Tarte auf Erden, die ich mit Rhabarber gebacken habe. 

 

 

| Besonderes

Ein sehr emotionales Thema im Juni war definitiv Instagram. Ich habe von Traurigkeit und vielen Fragezeichen berichtet. Euch Tipps aufgezeigt, wie ihr einen guten Weg findet, mit diesem Social Media umzugehen und eure Interaktionen wieder steigern könnt.

Ihr möchtet ihn noch einmal lesen? Dann geht es HIER entlang.

 

| Tipps

Es ist Urlaubszeit und daher für einige auch wieder mehr Zeit zum Lesen. Wir haben uns im Juni alle verfügbaren Krimis von Agatha Christie aus dem At…Verlag (ich verzichte hier mal auf Werbung) gekauft. Es handelt sich um Neuübersetzungen. 

Gelesen habe ich bisher „Die Morde des Herrn ABC“. Ein spannender Kriminalroman, welcher sich leicht liest. Ich würde ihn als spannend und entspannend bezeichnen.

 

| Neues auf hedmee

Ihr habt es bestimmt bemerkt. Der Shop ist nicht mehr da. Aber warum? Für mich steht ganz klar fest, dass es mir wichtiger ist, meine Looks im Rahmen eines Beitrags vorzustellen und euch somit auch ein persönliches Lookbook zu zeigen. 

Außerdem habe ich eine Änderung am Design vorgenommen. Auf der Home – Seite läuft ein Slider, welcher regelmäßig geändert wird und mit einem Klick auf das Bild direkt zum Beitrag führt.

Warum lest ihr plötzlich fast in jedem Post „Werbung“?

Das Ganze nimmt leider immer mehr absurde Ausmaße an und es gibt wohl immer noch keine offizielle Rechtssprechung. Abmahnungen für jegliche Art von Markennennung werden versendet. Ganz egal ob es sich um bezahlte Werbung handelt oder nicht.  So ziemlich jeder ist verunsichert und weiß nicht, wie er sich richtig verhalten soll. In meinen Augen geht somit viel Transparenz für den Leser verloren. Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung. Für mich habe ich beschlossen, einfach alles was mit Orten, Marken, Freunden usw. zu tun hat, als Werbung zu kennzeichnen und diese noch genauer zu deklarieren.

 

 

Meine Lieben. Auch im Juli steht wieder viel Spannendes an und auf eine Sache bin ich sogar schon mehr als gespannt. 

Habt eine wunderbare Zeit in den Ferien, im Urlaub, in der Küche, am See, auf der Couch und all den besonderen Dingen die möglich sind.

 

Seid lieb gegrüßt,

18 Kommentare

  1. Christina sagt:

    Liebe Doreen,
    wow…was für ein Monat!! Die „Zusammenfassung“ war fast so spannend zu lesen wie ein Krimi! Es waren tolle Themen und ich bin auf unzählige weitere gespannt, gerade was das Thema Werbung angeht…! Auch hier lasse ich liebe Grüße, Christina

    • hedmee sagt:

      Liebe Christina,
      dankeschön. Ja, ich war auch ganz überrascht, was doch so alles passiert ist. Auch ich bin gespannt, was das Thema Werbung noch so bringen wird. So wie es jetzt ist, kann es doch nicht wirklich bleiben.

      Liebe Grüße
      Doreen

  2. Sophia sagt:

    Vielen Dank für den Rückblick.

    Liebe Grüße
    Doreen

  3. Liebe Doreen, danke für deinen wunderbaren Rückblick auf den letzten Monat. Ich finde es immer total interessant, solche Zusammenfassungen zu lesen. Dabei wird uns oft erst richtig bewusst, was wir in der letzten Zeit alles erleben durften, was sich ereignet hat und was sich in unserem Umfeld abgespielt hat. Neben vielen sehr schönen Dingen ist leider auch das Thema Social-Media, im Besonderen Instagram und natürlich die Kennzeichnungspflicht in der letzten Zeit sehr dominant. Danke für deine Hinweise dazu – ich finde diese generelle Rechtsunsicherheit sehr schlimm. Auch wenn wir versuchen alles richtig zu machen, ist das fast nicht möglich, weil es teilweise keine eindeutigen Entscheidungen gibt. Schauen wir mal, was uns diesbezüglich in der nächsten Zeit noch so alles beschert wird. Aber davon lassen wir uns trotzdem den wieder zurückgekehrten Sommer nicht verderben.
    Ich wünsche dir ein paar ganz herrliche Sommertage mit deinen Lieben und alles, alles Liebe

    • hedmee sagt:

      Liebe Gesa,
      ich habe einen Rückblick zum ersten Mal gemacht und ich muss sagen, dass es auch für mich ziemlich interessant war. Ich glaube, so ein Jahresrückblick wird wohl auch ziemlich interessant.
      Was die Kennzeichnung angeht, versuche auch ich ruhig zu bleiben und alles nach bestem Gewissen zu beachten. Nein, lassen wir uns davon nicht unterkriegen und uns weiterhin auf unsere Herzenssache konzentrieren.

      Liebe Grüße
      Doreen

  4. Manu sagt:

    Danke für deinen schönen Rückblick. Deine Looks gefallen mir richtig gut.

    Liebe Grüße von Manu

  5. Jimena sagt:

    Sehr schöner Rückblick, die Looks sehen wirklich ganz toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  6. Anja S. sagt:

    Ja, die Kennzeichnung…das ist so ein Thema. Danke für den schönen Rückblick.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    • hedmee sagt:

      Sehr gerne! Wenn ich nicht wüsste, dass es schon einige Abmahnungen gegeben hat, wäre ich wohl viel entspannter.

      Liebe Grüße
      Doreen

  7. Shadownlight sagt:

    Hey,
    ach ja die liebe Kennzeichnung, mich nervt es auch arg.
    Danke für den tollen Rückblick!
    Liebe Grüße!

  8. Heike sagt:

    Liebe Doreen, dein Juni war wirklich toll. Ich freue mich auf deinen Juli.

    VG
    Heike

  9. Sarah sagt:

    Deine Looks sind toll!
    Liebe Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.