SLOW MOMENTS | Bücher und Kuscheldecken im skandinavischen Design

Werbung (Affiliate Link)

Es ist Januar und genau das brauche ich in der kalten und nassen Jahreszeit. SLOW MOMENTS

Ich sehe dabei zu, wie schnell es dunkel wird und manchmal sogar einige Flocken Schnee fallen. Tatsächlich haben wir in den letzten Tagen richtige Wintertage erleben dürfen. Die Nächte waren ziemlich kalt und am Tag war die Luft herrlich klar und knisternd.

Da wundert es mich nicht, wenn ich gefühlt nach dem Mittag die Lampe einschalte und meist in einer Decke gehüllt sitze, um zu lesen oder zu schreiben. Ich mag das kuschelige Gefühl im Moment sehr und kann so wunderbar arbeiten. 

Wenn du hedmee auch auf Instagram verfolgst, dann weisst du sicher auch, dass ich Bücher sehr mag. Ich mag es Dinge so gemütlich und ruhig zu gestalten wie möglich. 

 



| SLOW LIVING mit Büchern und Decken

Es ist einfach richtig, denn es gehört definitiv auf meine Liste zum Entspannen. Unser Zuhause ist mit vielen Büchern gefüllt. Eine Sammlung von nun mehr als 1000 Exemplaren liegen auf allen Etagen des Hauses aus und ich liebe es. Es ist beruhigend und zugleich dekorativ. Sie liegen geordnet entweder auf dem Boden, in Regalen oder auf Kommoden. 

Einige unserer Bücher sind schon sehr alt und haben einen besonderen Platz im Haus. Sie erzählen so viele Geschichten, fühlen sich anders als neue Bücher an und sind farblich wunderschön. Wir sammeln sie von hier und da oder bekommen sie geschenkt. Als die Oma meines Mannes noch lebte, hat sie ihm zu besonderen Anlässen immer ein solches Buch geschenkt. Wenn du dich für Bücher begeisterst, dann fühlst du sicher diesen Moment.

 



In der Woche kommt es vor, dass 3-5 neue Bücher einziehen dürfen. Vermutlich schaffe ich es nie, jemals all diese Bücher zu lesen. Du musst nämlich wissen, dass mein Mann den größten Teil an Büchern liest und ich seinen Vorlauf niemals aufholen werde. Unsere Büchersammlung ist eine große Reserve für mich und es ist schön, sie immer wieder durchzugehen und sich ein neues Buch zum Lesen zu suchen. 

 

Wenn wir lesen, machen wir es uns schön. Jetzt im Winter kuscheln wir uns dafür sehr gerne ein. Der perfekte Slow Moment! Überall wo bei uns Bücher zu finden sind, wirst du auch kuschelige Plätze zum Lesen finden. Ich glaube, wir haben das ganz instinktiv so eingerichtet. Jetzt wo ich darüber schreibe, wird es mir eigentlich erst bewusst. Aber es ist schön und ich mag diese Gelegenheiten. Es ist ähnlich wie in einer Bibliothek, nur viel schöner.

 

 

Wir gehören zu denen, die viele Decken und auch Kissen haben. Also gibt es immer eine zufällige Auswahl, die ich gerne immer mal wieder tausche. In jeder Leseecke liegen sie zum Einkuscheln bereit. Bei Marc-O-Polo habe ich wunderschöne Decken gesehen, die ich dir gerne zeigen möchte. Ich mag ihren skandinavischem Stil, die harmonischen Farben und edlen Strukturen.

 

 

Meine Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber ich tendiere zu dem hellen Grau oder Beige.

 

 

Immer wieder höre und lese ich, dass keine Zeit zum Lesen da ist. Nach der Familie, dem Job, dem Haushalt …ist man meist zu erschöpft, sich auf die kleinen schwarzen Buchstaben auf hellem Papier zu konzentrieren. Natürlich, weil einfach die Möglichkeit bunte Bilder und schnelle Nachrichten im Sozial Media aufzusaugen, die Zeit für solche Momente nehmen. Zeiten, die nach Aussage von Studien, oftmals sogar mehrere Stunden am Tag vom wahren Leben rauben.

Warum also nicht die Sichtweise auf Zeit und schöne Momente erneut überdenken? Den Mehrwert für sich selbst zu finden und ihn wieder mehr zur Priorität zu machen.


Die wunderschönen Decken findet ihr HIER*.

(* Affiliate Link, ich bekomme eine Provision, wenn ihr über diesen Link ein Produkt kauft)


 

Lots of love | Doreen

14 Comments

  1. Klingt nach dem perfekten Rezept für den kalten Januar! Die Decken sind ja einfach super!

  2. Anja S. sagt:

    Ach, das sieht bei Dir immer so schön aus. Bei uns herrscht immer Chaos, aber immerhin habe ich auch so eine wunderschöne Strickdecke.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  3. Christina sagt:

    Liebe Doreen,
    Deine Leidenschaft für Bücher ist auch meine :))) Bücher gehören seit Kindertagen zu einem festen Bestandteil in meinem Leben! Ein Buch zu lesen ist automatisch mit Gemütlichkeit verknüpft. Ich habe zwar ganz andere Rituale aber das Gefühl bleibt, denke ich, gleich. Während ich Dir jetzt gerade schreibe, tanzen sogar ein paar Schneeflocken am Fenster… da würde sich eine Deiner schönen Decken hier gut machen ;)))
    Viele liebe Grüße, Christina

    • hedmee sagt:

      Liebe Christina, du hast recht. Es ist automatisch gemütlich. Ruhe und Gedanken kreisen nur um diesen Moment.

      Liebe Grüße …

  4. Liebe Doreen, da kann ich so richtig mitfühlen – Bücher sind auch ein sehr wichtiger Bestandteil in meinem Leben und auch bei uns überall im Haus verteilt. Immer wieder finden sie sich auf Regalen, auf Tischen, auf Ablagen, manche aufgeschlagen, manche schön sortiert, manche gestapelt. Obwohl ich zurzeit meistens auf dem Kindle lese, liebe ich doch die Anwesenheit von greifbaren Büchern überall um mich sehr. Es geht auch nichts über ein paar gemütliche Lesestunden – im Winter gerne vor dem knisternden Ofen mit einem wärmenden Getränk und einem Stück Schokoladekuchen. Das Leben kann so einfach und dabei so wunderbar schön sein.
    Hab einen wunderbaren Sonntagabend und alles Liebe

    • hedmee sagt:

      Liebe Gesa, Oh ja, lesen vor dem knisternden Kamin. Herrlich! Genussmomente sind wertvoll und erholsam. Bitte mehr davon.

      Liebe Grüße …

  5. Nessa sagt:

    Ich bin immer total verwirrt, wenn mir jemand sagt, dass er „Bücher nicht mag“ oder das „lesen nicht sein Ding ist“.
    Was soll das überhaupt bedeuten? *lach*
    Für mich gibt es nichts besseres, als nach neuen Büchern zu stöbern, sie in die Regale der Wohnung zu verteilen – oder als Deko zu platzieren – und nach einem langen Arbeitstag eines von Ihnen auszusuchen und es mir damit gemütlich zu machen. Natürlich mit Kuscheldecke und Schokolade 😉
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    • hedmee sagt:

      Bücher sind auch bei uns die Dekoration im Haus. Wie eine kleine eigene Bibliothek. Gemütlich und wertvoll. Und ein Buch lesen und Kuscheldecke und Schokolade zu genießen, ist ja wohl doppelt so schön.

      Liebe Grüße …

  6. Shadownlight sagt:

    Solche Zeiten mit Buch und Decke finde ich besonders wichtig!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  7. ines@meyrose sagt:

    Kuscheldecken sind ein Muss! Sogar bei 30 Grad habe eine Decke auf dem Sofa, dann aber aus Baumwolle. Ich liebe meine Schafswolldecke aus Niedersachsen von Wollzeit.

    Einen gemütlichen Sonntag wünscht Dir
    Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.