PACKLISTE für Dänemark | was ist wichtig

Werbung | Produktempfehlung

 

Kurz nach unserer Rückreise aus KROATIEN, ging es für uns noch eine Woche nach Dänemark.

Leider war es schon zu viele Jahre her, dass wir dort waren. Um so größer war die Vorfreude. 

In einem Ferienhaus in Dänemark zu urlauben, bedeutet auch, dass man sich um jede Menge im Vorfeld kümmern muss. Das Wetter jedoch, war wohl der schwerste Faktor für meine Vorbereitungen. Aber gut, es ist Herbst, wir reisen ans Meer und es wird ein Urlaub zum Kuscheln und Popo auslüften, wie Annelie immer sagt. Am Meer im Norden, kann das Wetter schnell mal umschlagen und überhaupt ganz anders sein, als es irgendeine App verspricht. Zumindest haben wir das schon oft so erlebt.

 

gekrinkeltes Baumwollplaid 

 

Für Temperaturen zwischen 10-14°C nahm ich viel Strick und gemütliche Kleidung mit. Wahrscheinlich fokussierte ich mich hauptsächlich darauf, nicht zu frieren. Von dem Gedanken, dass es vielleicht sogar um die Mittagszeit herrlich warm wird, löste ich mich zumindest noch Zuhause. 

Auch ist mir bewusst, dass der Temperaturunterschied zwischen „vor den Dünen“ und „hinter den Dünen“ Welten sein können.

Somit stand sie fest. Meine kleine Packliste für die Dänemark Garderobe im Herbst. Ich würde sogar sagen, meine Autumn Denmark Capsule Wardrobe, denn die Kombinationen aus wenigen Teilen waren wie immer schier endlos perfekt…

  • Home Kuschelsachen | aus meiner Home Capsule Wardrobe
  • 1 Jeans | ich besitze 3, ein Modell in 3 Farben und ich liebe sie
  • 1 Rock, 1 Kleid | es ist Herbst und ich liebe Röcke im Herbst
  • 3 Shirts | 1 Kuschelstrickjacke die Kombination ergänzt meinen Zwiebellook
  • 2 warme Kuschelpullis
  • 1 leichte Daunenjacke | noch nicht zu dick, aber warm
  • 1 Mantel | gerne immer zu Rock und auch mit Gummistiefel am Strand
  • 1 Mütze
  • 1 Schal
  • 1 Paar Gummistiefel
  • 1 Paar Boots
  • Sportbekleidung, Sportschuh
  • Unterwäsche, Socken (Kuschelsocken), 1 Strumpfhose

 

Ob alles so funktioniert hat? Oh ja, denn Farben und Lieblingsstücke waren so ausgewählt, dass ich sie problemlos miteinander kombinieren konnte.

 

Strickwaren von unten | Strickschal KhakiRollkragen schwarz Damen | Strickjacke Kind | Pullover Kind | Kaschmirpullover Damen

 

| Ausstattung im Ferienhaus Dänemark

Je nach Ausstattung und Lage des angemietetem Ferienhauses, variiert auch die Mitnahme verschiedenster Dinge. 

Das kann vom Dosenöffner bis hin zu Streichhölzern sehr unterschiedlich sein. Die Beschreibung der Unterkunft gibt zwar einige Hinweise auf Vorhandensein von Bettwäsche, Toaster und Co., aber nicht unbedingt auf die kleinen wichtigen Details. Hier solltest du auf Nummer sicher gehen und das was für dich wichtig ist, einpacken.

Was ich unbedingt für mein absolutes Wohlbefinden mitnahm:

  • eigene Bettwäsche und Handtücher
  • Kuscheldecken, Kuschelkissen
  • Kerzen
  • kleine Espressomaschine und Milchaufschäumer
  • Lieblingstassen und meine kleinen Holzlöffel

 

Warum in unserem Ferienhaus einfach alles anders war,  verrate ich euch in meinem nächsten Beitrag.

 

| Verpflegung im Ferienhaus Dänemark

Viele Ferienhäuser liegen in den Dünen, abseits von Orten und somit auch schnellen Einkaufsmöglichkeiten. So wäre es zumindest ratsam, für den Tag der Anreise eine kleine Grundausstattung an Lebensmittel mitzubringen. 

Ausserdem sollte beachtet werden, dass in Dänemark vieles einfach etwas teurer ist. Dafür sind viele Lebensmittel aber auch von höherer Qualität. Wer mag und Platz hat, kann einiges von Zuhause bereits mitbringen. Das empfiehlt sich besonders für haltbare Lebensmittel. Für die Einfuhr gibt es kaum Vorgaben. Lediglich Zigaretten, Bier, Wein und Schnaps sind limitiert. Wer vorhat davon größere Mengen einzuführen, sollte sich im Vorfeld erkundigen.

TIPP: stilles Wasser kann gut Zuhause gelassen werden, denn das Trinkwasser aus dem Hahn ist in Dänemark von sehr guter Qualität, was man deutlich schmeckt.

 

| Reisepapiere und Krankheit

Alle Reisenden sollten entweder einen gültigen Personalausweis oder Reisepass haben.

Vor plötzlichen Erkrankungen ist man auch in Dänemark nicht befreit. Auf jeden Fall sollte die Krankenkarte/Krankenversicherung, welche für Europa gültig sein muss, dabei sein. So kann man sich in jeder Arztpraxis vorstellen. Für Notfälle gilt auch in Dänemark die 112.

 

| Zahlungsmittel in Dänemark

In Supermärkten, Restaurants und auch Cafés ist es oft möglich mit EC-Karte aber auch Kreditkarten (selten Amex) zu bezahlen. Für das leckere Softeis oder ein paar Brötchen vom Bäcker, empfehle ich jedoch auch einige dänische Kronen dabei zu haben, obwohl wir auch das hätten mit Karte bezahlen können. Geldautomaten (Gebühr nicht vergessen) sind gerade in Gegenden mit vielen Touristen sehr gut zu finden.

 

Als kleine Hilfestellung für deine nächste Dänemark Reise, habe ich dir eine Packliste erstellt, welche du gerne kostenfrei herunterladen darfst.

 

PACKLISTE DÄNEMARK | I PACK FOR DENMARK

 

Dänemark ist Hygge Zeit. Unsere Zeit in Dänemark und unser traumhaftes Ferienhaus, jetzt lesen

 

Lots of love | Doreen

32 Kommentare

  1. Krissi sagt:

    Oh wie schön, Dänemark! Dort war ich vor vielen Jahren mal mit meiner Familie und es warein super schöner Urlaub in rinem richtig tollen Land. Nur das mit dem Wetter ist wirklich etwas schwierig – und diese Stechmücken im Sommer…

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    • hedmee sagt:

      Ja das Wetter an der See wechselt oft ganz schnell. Sicher kann man sich da wirklich nie sein.
      Im Sommer war ich noch nie in Dänemark, daher kenne ich das Problem mit Stechmücken nicht.

      Sei lieb gegrüßt…

  2. nowshine sagt:

    Liebe Doreen,

    hier auch: ich nehme immer Kerzen mit und meine Kaffeemaschine plus Milchaufschäumer. Sogar, wenn wir ins ein Hotel fahren 😉
    In Dänemark war ich das letzte Mal vor fast 18 Jahren, unsere Hochzeitsreise ging über Dänemark, Schweden bis nach Norwegen. In einem Wohnmobil. Da hatte ich komischerweise nicht so viel mit… außer ganz viel Liebe.
    Sending Love,
    Doro

    • hedmee sagt:

      Liebe Doro,
      ehrlich, sogar mit ins Hotel :-))) Du bist ja echt der Hammer…
      Wie romantisch doch eure Hochzeitsreise war. Ganz ähnlich auch bei uns. Nur haben wir es nur bis an die Ostsee geschafft. Ich glaube das Ziel ist da völlig egal. So wie du schon schreibst, ganz viel Lieb mit im Gepäck.

      Sei ganz lieb gegrüßt…

  3. Chrisitne sagt:

    Ich bin ja eine kleine Frostbeule. Daher bräuchte ich wohl so einige warme Klamotten für Meer und Herbst. 😉 Wobei… aktuell ist es ja noch so ungewöhnlich warm, dass das vielleicht auch anders wäre.
    So ein Ferienhaus in Dänemark am Meer stelle ich mir auf jeden Fall sehr romantisch vor! 😉

    • hedmee sagt:

      Das kenne ich ziemlich gut! Warme Sachen sollte man definitiv immer dabei haben. Frieren ist nämlich auch so gar nicht meins…

      Sei lieb gegrüßt…

  4. Yvonne sagt:

    Oh ich bin so neidisch! Dänemark ist toll, ich wünsche dir ganz viel Spaß 🙂

    Liebe Grüße,
    Yvonne von Willascherrybomb.de

    Ich veranstalte gerade ein Gewinnspiel, schaue doch gerne mal vorbei.

  5. Christina sagt:

    Liebe Doreen,
    ich bewundere Deine Sicherheit mit Deiner Kleiderwahl! Das hört sich im Vorfeld schon nach weniger Stress an… auch eine Packliste ist eine tolle Idee! Danke dafür! Bei mir läuft alles eher immer chaotisch ab und am Ende landen viel zu viele Klamotten im Koffer.
    Ich finde auch, dass Dänemark immer eine Reise wert ist, obwohl ich schon lange nicht mehr dort war… tja, warum eigentlich? Ich könnte jetzt sofort losfahren :)))
    Viele liebe Grüße, Christina

    • hedmee sagt:

      Liebe Christina, hab lieben Dank für deine Worte. Und weisst du was, am Ende hätte auch ein Pulli weniger gereicht :-))) Irgendwann war mir das einfach zu viel, immer mehr als notwendig dabei zu haben.
      Wenn du jetzt los fährst, nimmst du mich dann mit?

      Sei lieb gegrüßt…

  6. Laura sagt:

    Liebe Doreen,
    wir haben früher jedes Jahr Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark gemacht. Zu der Zeit war ich allerdings noch ein Kleinkind und ich kann mich kaum noch daran erinnern. Da ich aber aus Schleswig-Holstein komme bin ich ohnehin jedes Jahr mindestens ein Mal in Dänemark. Auch dieses Jahr ging es für mich dorthin – für ein Wochenende auf der Rennstrecke in Padborg 🙂
    Meine Mama kommt von Föhr. Von Wetter, welches schnell umschlägt kann ich also auch ein Liedchen singen.. Dennoch liebe ich die Nordsee sehr!
    Viele Grüße ,
    Laura

    • hedmee sagt:

      Liebe Laura, du hast so recht. Auch wenn es oft rau dort oben ist, ist es trotzdem wundervoll. Ich glaube man liebt es oder eben nicht. Wir haben die Woche sehr genossen und Dänemark in diesem Herbst zu Erleben, war wohl absolut besonders.

      Sei lieb gegrüßt…

  7. Nessa sagt:

    Mein Vater ist auch einer von denen, die alle möglichen Dinge von Zuhause in den Urlaub, bzw. ins Ferienhaus mitschleppen. Die Kaffeemaschine, seine Lieblingssüßigkeiten, ein scharfes Messer…
    Ich lasse mich da immer überraschen, frei nach dem Motto: „was du nicht dabei hast, kannst du vor Ort immer noch kaufen, wenn alle Stricke reißen!“ und bin damit bisher zum Glück immer gut gefahren 🙂 Deine Packliste finde ich super und eine klasse Orientierungshilfe, ich verliere beim packen nämlich gerne mal den Überblick 😀
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    • hedmee sagt:

      Alles mögliche nicht unbedingt, aber die mir sehr persönlichen Dinge zum Wohlfühlen :-)))
      Gerade wenn man das Ferienhäuser nicht kennt, kann der Urlaub schnell mal ungemütlich werden. Und am Abend Kuschel ich mich lieber in meine eigene Decke, als in eine fremde.

      Sei lieb gegrüßt…

  8. Janine sagt:

    Liebe Doreen,
    ich bin gerade neu auf Deinen Blog gestossen und absolut begeistert! Dieser Post ist spannend zum Lesen und sehr informativ 😀
    Ich kann mir echt was von Dir abschauen im Bezug aufs Packen – ich nehme immer viel zu viel mit..
    Und bin total gespannt auf Deinen Beitrag aus Dänemark mit den süssen Häuschen 😀
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.com

    • hedmee sagt:

      Herzlich willkommen Janine und danke für deinen 1. Kommentar hier.
      Das geht mir auch oft so. Keine Frage. Aber ich bekomme das mehr und mehr in den Griff und merke einfach, dass es auch mit weniger geht.

      Sei lieb gegrüßt…

  9. Sabine Gimm sagt:

    Dänemark ist immer eine Reise wert. Wer an die Westküste reist, muss für alle Wetterlagen ausgerüstet sein. Packlisten habe ich nicht. Aber der Koffer ist in diesem Fall meistens gut gefüllt.

    Liebe Grüße Sabine

    • hedmee sagt:

      Das finde ich auch Sabine. Es ist immer gut, für alle Wetterlagen gerüstet zu sein. Dafür ist es immer sehr abwechslungsreich und nie langweilig.

      Sei lieb gegrüßt…

  10. S.Mirli sagt:

    Liebe Doreen, vielen Dank für den so tollen und informativen Beitrag. Ich selber mache auch so gerne Urlaub in Ferienhäusern, ich mag das fast lieber als Hotels und ich musste gerade wirklich lächeln, weil ich nämlich auch immer meine Kuscheldecke und meine Lieblingstasse und Kerzen mitnehme und mein Mann jedesmal die Augen verdreht. Aber jetzt kann ich zumindest sagen, dass das gaaaanz normal ist, dass das auch andere so machen 😉 Ich habe deine Stories aus dem Haus geliebt, das wäre genau meines gewesen. Ich war bisher nur einmal für einen Tag in Copenhagen, kenne Dänemark ansonsten überhaupt nicht, aber ich bin jetzt richtig neugierig darauf geworden. ich wünsche dir eine ganz tolle neue Woche und hoffe du gewöhnst dich ganz schnell wieder an den Alltag. Alles alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    • hedmee sagt:

      Meine liebe Mirli, das freut mich wieder einmal. Ich mag die Art so Ferien zu machen, unglaublich gerne. Hotels mag ich, wenn ich nur wenige Tage verreise. Da sind unsere Männer wohl gleich :-))) Mittlerweile sagt mein Mann ja schon gar nichts mehr. Es ist doch einfach so herrlich, so persönliche Dinge dabei zu haben. Kopenhagen darf ich in der nächsten Wochen auch besuchen. Ich freue mich so auf diese Stadt.

      Sei lieb gegrüßt…

  11. Jimena sagt:

    Das hört sich ja nach einem ganz tollen Trip an, auf deinen Reisebericht bin ich schon sehr gespannt 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  12. Heike sagt:

    Die Liste ist Klasse. So wenig wie möglich, aber trotzdem alles was nötig. Kuscheldecken habe ich auch immer dabei. Es ist einfach angenehmer, in der eigenen Decke zu kuscheln.
    Liebe Grüße, Heike

    • hedmee sagt:

      So wenig wie möglich wäre schon schön. Das ist auch immer mein Ziel. Oft bin ich dann doch erstaunt, wie viel Gepäck es am Ende dann doch geworden ist .-)))

      Sei lieb gegrüßt…

  13. Isabella sagt:

    Hallo meine Liebe;)
    Was für wahnsinnig schöne und interessante Impressionen – eine Kuscheldecke muss auf jeden Fall mit auf eine Reise 😉
    Hab einen wunderschönen Sonntag;)
    Liebe Grüße
    Isa
    https://label-love.eu

  14. Shadownlight sagt:

    Ich bin ja ein großer Fan von DK und war die letzten Jahre immer dort <3.
    Liebe Sonntagsgrüße!

  15. Ines sagt:

    Das war ja Kontrasturlaubsprogramm!

    Ich führe meine Urlaubspacklisten in Ecxel. FeWo Herbst, FeWo Frühling, Hotel Winter …

    Dänemark ist immer eine Reise wert. Dosenöffner habe ich auch schon mitgeschleppt. Beim Küchenzubehör schwöre ich auf meine eigene Pfanne und ein scharfes Messer.

    Lustig, es werden immer mehr Leute, die die Espressomaschine mit in den Urlaub nehmen. Wir gehören auch dazu, seit Jahren schon.

    Freue mich auf den nächsten Bericht zum Urlaub!

    • hedmee sagt:

      Das sag ich dir. Wie wir auf diese Idee gekommen sind, kann ich dir auch nicht sagen 🙂
      Die eigene Espressomaschine ist schon ziemlich wichtig. Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Oft trinke ich dann lieber gar keinen, als schlechten. Daher ist es in einem Ferienhaus schon ein Muss.

      Sei lieb gegrüßt…

  16. Liebe Doreen, ich liebe solche Listen, wo ich abhacken und markieren kann und habe auch für meine Auszeiten schon die verschiedensten angefertigt, die je nach Bedarf angepasst und verändert werden. Daher finde ich besonders interessant zu lesen, was du für deinen Urlaub eingepackt hast, wie du bei der Planung vorgehst und welche Tipps und Ratschläge du für uns hast. Danke für deine tolle Aufstellung. In einem Ferienhaus habe ich bisher noch nie Urlaub gemacht – da freue ich mich natürlich schon total auf deinen Bericht und bin schon ganz gespannt, was du zu berichten hast.
    Hab noch einen ganz zauberhaften Sonntag und alles Liebe

    • hedmee sagt:

      Liebe Gesa, ich arbeite auch sehr gerne damit. Irgendwann habe ich mal angefangen, schon Wochen vor einem Urlaub wichtige Dinge zu notieren. Mit einer fertigen Liste ist das einfach nicht mehr notwendig.
      Wir mögen gerne in einem Ferienhaus zu urlauben. Es gibt einfach mehr Freiheiten. Aber natürlich fahren wir auch gerne in Hotels. Es hat alles seine Vor-und Nachteile, so ist es ja immer.

      Sei ganz lieb gegrüßt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.