Upstalsboom, nicht nur Sehnsucht nach Meer

(*Werbung)

 

Manchmal muss man einfach nur ans Meer fahren…

So richtig weiß ich gar nicht, wann es begann.
Meine große Liebe zum Meer…
Eins weiß ich jedoch sehr genau, es ist ein wichtiger Teil in meinem Leben geworden.
Viele Male im Jahr. Oft ziemlich spontan wie ihr wisst.

Ein Haus in dem wir zu Hause sind

Man muss nicht lange reisen, um sich zu erholen und dabei auch noch verwöhnt zu werden.
Das konnten wir in der letzten Woche wieder einmal für einige Tage in der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn genießen.
Für uns fast wie ein zu Hause, denn seit der Eröffnung im Jahre 2011 lassen wir uns regelmäßig, (oft mehrmals im Jahr) dort verwöhnen. Es fühlt sich immer und immer wieder richtig gut an.
Ankommen, wohlfühlen und genießen.

 

 

Das Besondere am Upstalsboom

Alles fing mit diesem Namen an. Schon „sehr besonders“, dachte ich, als wir das erste Mal buchten.
Ich mag diesen Namen sehr, dabei konnte ich ihn anfangs noch nicht einmal richtig aussprechen 🙂
Das hat sich natürlich schnell geändert, nachdem ich mich mehr mit der Geschichte beschäftigt hatte.
Der Name stammt aus dem Altfriesischen und bezeichnete früher den Baum, an dem die friesischen Häuptlinge ihre Pferde „aufstallten“, wenn sie sich trafen um Recht zu sprechen, sich zu beraten oder gemeinsam zu feiern. Eine Tradition die in diesem Haus fortgeführt wird.
Der Baum, der Sinnbild für das Gute und das Beständige im Leben ist.

Wir genießen jedes Mal eine Herzlichkeit auf allen Ebenen. Viele der Mitarbeiter begleiten uns als Gast schon von Anfang an, was sich wundervoll anfühlt. Sich an uns zu erinnern und das eine oder andere Gespräch zu suchen.

 

 

Einzigartige Lage

Direkt an der Strandpromenade mit unmittelbarem Strandzugang gelegen, einfach nur fantastisch.
Der Strand und das Meer liegen einem förmlich zu Füßen. Ohne weite Wege, direkt am Wasser zu sein und spazieren gehen zu können. Unser Auto haben wir während unserer Aufenthalte noch nie benötigt.
Für mich absolut einzigartig, die Nächte im Upstalsboom.
Wenn ihr ein Zimmer zur Meerseite bucht, könnt ihr in der Nacht das Rauschen des Meeres besonders wahrnehmen. Für mich immer wieder ein großartiges Erlebnis. Einschlafen mit dem wohl schönstem Geräusch überhaupt. Herrlich…ich liege im Bett, das Fenster ist geöffnet und ich höre einfach nur zu. Mehr braucht es nicht.

Das Hotel bietet 150 Zimmer und 19 Suiten, jeweils Meer- und Parkseitig gelegen.
Wir haben bereits verschiedene Kategorien bewohnt und uns immer sehr wohl gefühlt.
Sehr charmant ist der eigene kleine Hotelpark. Den alten Baumbestand mit Kastanien und die kleinen Wege genieße ich bei jedem Aufenthalt sehr.

 

 

Besondere Verwöhnmomente

Das Upstalsboom lässt keine Wünsche offen. Ob sportlich, kulinarisch oder verwöhnend, das 4*S Hotel weiß wie es seinen Gästen einen erholsamen Urlaub an der Ostsee beschert.
Wenn dein Tag mehr als entspannt beginnt, dann bist du am richtigen Ort.
Denn Frühstück könnt ihr bis 13 Uhr genießen.
Ausschlafen, Sport machen und in die Sauna gehen, ganz ohne Stress und später ein wunderbares Frühstück geniessen. Im Sommer auch sehr gerne auf der großen Sonnenterasse, welche an den Park grenzt. Hier verbringen wir sehr viel Zeit und genießen in ganzen Zügen.

 

 

In einem traumhaft schönen Ambiente, erwartet euch der 1300m² große Baltic SPA, mit Sauna- und Badelandschaft. Hier findet ihr alles, was euer Wellness-Herz begehrt.
Mein Highlight sind das Dampfbad, die Kräutersauna, das Kaltwassertretbecken und der Fußreflexzonengang.

Sehr empfehlenswert, die Massagen.
In 10 Behandlungsräumen, mit einer Vielzahl an Traitements, könnt ihr euch rundum verwöhnen lassen. Es ist ratsam, schon bei der Buchung einen Termin für Behandlungen zu vereinbaren.
Etwas ganz Besonderes, der private SPA. Luxus pur und Verwöhnmomente zu zweit. Was meint ihr? Wäre das nicht einmal etwas für die ganz außergewöhnliche Zweisamkeit?

Nehmt euch Zeit für eure Momente!

 

 

Auch kulinarische Freuden stehen ganz weit oben.
Das Hotel verwöhnt seine Gäste im Genießer Restaurant Brunshaupten, Restaurant Fulgen und im Wiener Café Arendsee.
Leckere Fischgerichte, 3 oder 4 Gänge Menüs, frisch gebackene Kuchen und feinste Kaffeespezialitäten erwarten euch.
Ihr könnt euch ja vorstellen, dass wir das Café während unserer Aufenthalte täglich aufsuchen, wo ich doch so gerne Kuchen esse :-). Jedoch fällt es mir immer wieder sehr schwer, mich für eine Sorte zu entscheiden. Bei dieser Auswahl wird es einem aber auch nicht leicht gemacht.

 

 

Keine lange Weile

Im Frühjahr lieben wir es, uns Fahrräder im Hotel auszuleihen und kleine Touren zu unternehmen.
Vorbei am Hafen, durch den Wald in Richtung Heiligendamm zu radeln und zwischendurch auch mal baden zu gehen. Ja, im Mai schaffe ich es durchaus schon in die Ostsee zu gehen. Ein wundervolles Erlebnis.

Gleich neben dem Hotel befindet sich auch ein Kletterpark, was gerade mit Kindern eine schöne Abwechslung bietet.
Ein besonderer Service im Sommer, ist das Ausleihen eines Strandkorbs über das Hotel. Diesen nehmen wir immer wieder gern in Anspruch.

 

 

Sport begeisterte kommen im Upstalsboom sehr auf ihre Kosten. Neben dem eigenem Fitnessstudio, bietet das Hotel verschiedene Sportkurse an.
Von Bauch, Beine, Po, Rücken Fit, Nordic Walking bis hin zu Personal Yoga und Personal Training ist alles möglich. Personal Yoga habe ich für mich noch nie ausprobiert und steht für unseren nächsten Aufenthalt ganz oben auf meinem Plan.

 

Was wir immer wieder von unseren Aufenthalten mitnehmen ist:

Etwas zu bekommen, nicht etwas geben zu müssen.

 

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn

 

Hier gehts zur Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn

 

Lots of love | Doreen

4 Kommentare

  1. Anka Wüstemann sagt:

    Liebe Doreen, seit Jahren sind wir immer wieder gern in Kühlungsborn. Jedoch bisher immer in einem anderen Hotel. Dein Beitrag hat uns neugierig gemacht und ich habe mich auf der Internetseite des Hotels umgesehen. Dabei entdeckte ich das Arrangement „Wintermärchen“. Ein super tolles Angebot. Und prompt haben wir unseren Kurzurlaub dort gebucht. Wir freuen uns auf 4 wunderschöne Tage im Upstalsboom. Und wir werden ganz bestimmt den leckeren Kuchen probieren. Gerne werde ich dir von allem berichten. ? LG Anka

    • hedmee sagt:

      Das ist ja toll ???
      Es wird euch ganz bestimmt gefallen, da bin ich mir ziemlich sicher. Diese Arrangements sind wunderbar. Wir haben sie auch schon sehr oft in Anspruch genommen. Besonders auch, wenn ich mit einer Freundin das Upstalsboom besuche.
      Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit, ihr werdet euch wohlfühlen. Und esse doch bitte Kuchen und Wiener Schnitzel für mich mit…
      Liebste Grüße
      Doreen

  2. Stefanie sagt:

    Hallo Doreen,
    wir waren auch schon oft in Kühlungsborn, jedoch noch nie in diesem Hotel. Vielen Dank für den tollen Tipp. Beim nächsten Mal, werden wir es auch mal versuchen.
    Grüße,
    Stefanie

    • hedmee sagt:

      Hallo Stefanie,
      oh wie schön. Kühlungsborn ist herrlich. Der Strand, der Hafen und natürlich das Upstalsboom. Wenn ihr dann mal dort sein, grüßt ganz lieb von mir.
      Alles Liebe,
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.