Sei eine starke Persönlichkeit

 

Was würdest du dir erfüllen, wenn du nur könntest? Wenn auf einmal eine Möglichkeit da wäre und du es dir aussuchen könntest. Klingt doch gut?

Ja, es klingt gut, tritt aber leider so gut wie nie ein. Aber wenn, ja wenn…oh da hätte ich natürlich auch ganz viele Träume, die ich mir erfüllen würde.

Aber fange ich mal nicht bei den ganz großen Dingen an, sondern lieber etwas Kleiner.

In jedem Lebensbereich werden uns „Ideale“ vorgelebt, entweder durch die Medien oder sogar im direkten Umfeld.
Entweder lassen wir uns davon beeinflussen und nehmen diese an oder es lässt uns komplett kalt.

Bei mir ist das sehr unterschiedlich.
Oberflächliche Dinge, wie z.B. eine teure Designertasche zu besitzen, interessieren mich nicht sonderlich. Denn ich bin davon überzeugt, dass sie mich in keiner Weise glücklich machen können.
Begegne ich jedoch einer starken Persönlichkeit oder stoße auf etwas, was mich interessiert, lasse ich mich sehr gerne inspirieren.
Inspiration ist eine wundervolle und für mich sehr wertvolle Sache.

Aber dabei darf auf keinen Fall eine Inspiration mit dem sogenannten „Ideal“ verwechselt werden. Keiner sagt uns, wer oder was das „Ideal“ ist. Denn gibt es überhaupt ein „Ideal“?
Wer traut sich wirklich zu, das zu definieren?

 

Warum ein „Ideal“ nicht gut für uns ist

Rutscht man in die Situation einem „Ideal“ hinterher zu geistern, ist das oft schwer zu ertragen.
Plötzlich befinden wir uns in einer unangenehmen Situation.
Wir fangen an, uns zu vergleichen und zu bewerten.
Je mehr wir uns damit beschäftigen, um so mehr baut es Druck auf. Wir fühlen uns minderwertig und nicht gut genug.

Und so sollte es nicht sein!
Ehrlich gesagt, sollte niemand dieses Gefühl haben und es in sein Leben lassen.

Daher lasst euch lieber inspirieren und zieht daraus eure Motivation!

 

 

Warum tue ich das, was ich tue?

Wir sind sehr unterschiedlich in dem was wir tun.
Will ich etwas erreichen, muss ich etwas dafür tun.

Es gibt Menschen, die tun das, andere wollen das nur und andere wieder wollen das nicht, weil sie von Anfang an Angst haben es sowieso nicht zu schaffen.
Viele möchten das bewahren und festhalten, was sie haben und geben sich damit zufrieden. Andere folgen ihrem Herzen und nicht ihren Träumen, um am Ende nicht alles zu verlieren.

 

 

 

Ich möchte nicht nur träumen, sondern es probieren. So richtig probieren!

Natürlich bedeutet das viel Arbeit, eine Menge Ausdauer und ein nach vorne schauen.
Das Ungewisse auszuhalten und das Neue zuzulassen. Veränderungen sind nie einfach, da sie uns teilweise Angst machen oder uns aus unserer Komfortzone bringen.
Und sich dabei immer wieder die Frage zu beantworten, ob es wirklich Sinn macht? Ja, natürlich, macht es Sinn.
Vielleicht hast du ja schon einmal ein positives Erlebnis in Bezug auf einen Neuanfang oder einer neuen Aufgabe gemacht. Nutze diese und vertraue dir. Warum sollte es denn dieses Mal nicht funktionieren?

 

 

Überlegt genau was ihr tun möchtet

Natürlich kann es sein, Rückschläge zu erleben oder es sogar am Ende nicht zu schaffen. Das gehört immer bei neuen Zielen oder Aufgaben dazu. Aber genau das ist es, was ich herausfinden möchte.
Nicht einfach nur zu träumen, hach wie toll das doch nur wäre, sondern es zumindest auch versucht zu haben.
Ein Beispiel aus meinem Leben ist mein Blog. Ich hatte lange darüber nachgedacht. Habe mir Pläne gemacht.

Wie soll mein Blog aussehen?
Über was möchte ich berichten?
Warum möchte ich das machen?
Habe ich die Zeit dafür?
Benötige ich Startkapital und wie hoch sind die laufenden Kosten?

Meine Ideen sprudelten nur so über und ich fing einfach an. Warum auch nicht?

Ich habe mich dabei nicht von anderen verwirren lassen. Auch wenn ich keine 20 mehr bin, kann ich trotzdem einen Blog haben. Die Welt ist doch erst einmal für alles offen. Oder?
Ich habe doch nichts zu verlieren.
Meine Kreativität, Fotografie und meinen Stil zu vereinen, was gibt es denn besseres. Es macht mir Spaß und ich sehe es als eine Art Hobby an.
Momentan bin ich einfach nur glücklich diesen Schritt gemacht zu haben und freue mich auf alles was noch so kommen wird. Ich bin ehrgeizig und wenn ich mir etwas in den Kopf setze, gebe ich dafür auch alles!!!

 

 

Vergiss also eins nicht

 

Entscheide nur für dich selbst!

Frage niemanden ob es richtig ist!

Lass dich nicht beirren oder verunsichern!

Sei von dem was du tust überzeugt!

Lass dich inspirieren, aber renne keinem „Ideal“ nach!

Nutze deine Ideen und deine Kreativität. Arbeite mit ihnen und schaffe dir Platz!

Schritt für Schritt und Tag für Tag…deine Stärke finden, deine Größe nutzen und immer daran denken, wo du hin willst.

Warum nicht Leidenschaft ausbauen und genau dafür stark zu sein? Etwas zu schaffen und dafür alles zu geben. Eigentlich nicht schwer, wenn ihr wisst, was ihr wollt.

 

 

Und nicht zu vergessen: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ (Hermann Hesse)
Ich liebe diesen Zauber und wie er mich verändert.
Das Neue zu erleben und die Erfahrungen die ich für mich sammle.

Egal wie es ausgeht, ich habe es zumindest versucht…

 

 

2 Kommentare

  1. Tiina sagt:

    Gruss aus Finnland, habe heute dein Blog (via deine wunderschönen Bilder im Instagram) gefunden und einige Texte schon gelesen…und will die alle lesen! Einfach toll ein Blog zu finden, wo alles so durchgedacht und schön ist. Dieser Text hat mir sehr gefallen, ich teile deine Gedanken. Wichtige Sachen! Werde unbedingt deinem Blog und Insta-Account folgen! Alles gute ?

    • hedmee sagt:

      Liebe Tiina,
      vielen lieben Dank für deine so lieben Worte. Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich darüber freue. Und das du genau das siehst, was hedmee ausmacht. Unglaublich…ich wünsche dir viel Freude bei hedmee und freue mich schon darauf, wieder von dir zu hören…
      Liebste Grüße nach Finnland (wow Finnland) ???
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.